Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Kurt Franz & Claudia Maria Pecher
Kennst du die Brüder Grimm?

Der Froschkönig", „Schneewittchen" oder „Rapunzel" sind Erwachsenen und Kindern auf der ganzen Welt bekannt. Wer aber weiß mehr über das Brüderpaar zu erzählen als dessen Märchen? Und wer weiß schon, dass die Grimms auch viele schaurige, schöne Sagen sammelten, eine umfangreiche deutsche Grammatik veröffentlichten oder an einem allumfassenden Deutschen Wörterbuch arbeiteten?


Kürbissuppe - Banjowa poliwka

Maria Michalk

für 4 Personen

700 g Kürbisfleisch
40 g Margarine
50 g Mehl
Salz, Paprika
50 g Speck
150 g Blutwurst
1 Zwiebel
2 l Wasser

Kürbisfleisch in Stücke schneiden.
Mit Salz und 2 l Wasser ansetzen.
Nach dem Garen pürieren.
In der erhitzten Margarine das Mehl schwitzen, den Kürbis zugeben, nochmals aufkochen lassen und kräftig mit Paprika abschmecken.
In dem kleinwürfelig geschnittenen Speck Blutwurst und Zwiebelwürfel braten und auf der Suppe insgesamt oder je Teller anrichten.

za 4 wosobow

700 g banjowe mjaso
40 g margariny
50 g muki
sól, paprika
50 g po??a
150 g krejnu ko?basu
1 cyblu
2 l wody

Banjowe mjaso do kuskow kra?, ze sólom a 2 l wody na kachle staji?.
Hdyž je so wšitko zwari?o, potom z mikserom wšitko zm?še?.
Do ?op?eje margariny muku da? a potom tež p?ihotowane banje k tomu. Wšitko hromad?e hiš?e jónu wari? da? a paprika po s?od?e p?ida?.
Po??owe kuski, ko?basu a rozr?zanu cyblu bruni? a poliwce p?ida? a serw?rowa?.

Weitere Beiträge dieser Rubrik