Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Conrad Schumann

Halle
Momente
Mit Texten von Katrin Rux
Bildband

Halle ist eine Perle, ein Rohdiamant, ein schimmernder Achat – unter den gern einmal verkannten Städten eine der schönsten. Die Saalemetropole ist voller Kultur und Geschichte, und der beständige Wandel, in dem sie sich momentan befindet, zeigt sie zugleich von Licht und Leben erfüllt. Wuchtig und gleichsam filigran sind die Halle-Bilder Conrad Schumanns wie auch die begleitenden »Text-Momente« von Katrin Rux – und sie geben Einblicke in die Stadt Händels und Franckes, die keinen unberührt lassen.

Zuse-Computer-Museum

Zuse-Computer-Museum

Almut Philipp

Museum für „den Vater des Computers“

Ungewöhnlich ist ein Museum inmitten eines Wohngebietes in einem Neubaublock in Hoyerswerda. Zwischen 1923 und 1928 besuchte in Hoyerswerda ein Mann, der zum Pionier der Informationstechnologie wurde, das Real-Reform-Gymnasium. Der Ingenieur Konrad Zuse konstruierte 1941 den ersten funktionstüchtigen Computer – den Z1 – der Welt, entwickelte die erste programmierbare Rechenmaschine und eine der ersten höheren Programmiersprachen. Die neue Dauerausstellung im Zuse-Computermuseum präsentiert die Geschichte des Computers und der Datenverarbeitung. Allein die Sammlung umfasst mehr als 5.000 Exponate.

Adresse und Kontakt

Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1-3

02977 Hoyerswerda

Tel.: 03571 / 2096080

https://zuse-computer-museum.com/


*****

Textquelle:

Philipp, Almut: Die Lausitz - die 99 besonderen Seiten der Region: Halle: Mitteldeutscher Verlag, 2018.

Bildquelle:

Almut Philipp.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Lausitzer Seenland
von Almut Philipp
MEHR
Zoo
von Rudolf Dadder
MEHR
Geierswalde
von Almut Philipp
MEHR
Schwarzkollm
von Almut Philipp
MEHR

Zuse-Computer-Museum

Dietrich-Bonhoeffer-Straße 1-3
02977 Hoyerswerda

Detailansicht / Route planen