Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de

Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

MEHR

Krabatmühle

Krabatmühle

Rudolf Dadder

Die weltweit bekannte Sagenfigur der Oberlausitz heißt Krabat. Der  Name ist wahrscheinlich von Kroate abgewandelt. Er macht deutlich, dass es sich ursprünglich um einen slawischen Helden handelte. Als angestammtes Siedlungsgebiet vieler Sorben ist die Gegend um Hoyerswerda bis heute auch slawisch geprägt. Ausgangspunkt von Krabats Abenteuern war der bekanntesten Sagenversion nach die Mühle von Schwarzkollm, die heute dessen Namen trägt. Hier ging er beim „Schwarzen Müller", der ein Zauberer war, in die Lehre.
Schwarzkollm ist heute ein ländlich geprägter Stadtteil von Hoyerswerda. Der Verein „Krabatmühle - Schwarzkollm e. V." kümmert sich um die Restaurierung des Mühlenanwesens und pflegt die Tradition der Krabatsage(n). Auch die Errichtung einer Gaststätte im sorbischen Stil mit deutsch-sorbischer Küche ist vorgesehen.

***** 

Fotos: Rudolf Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Lausitzer Seenland
von Almut Philipp
MEHR
Museen in Meißen
von Alexander Walther
MEHR
Schwarzkollm
von Almut Philipp
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen