Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Krabatmühle

Krabatmühle

Rudolf Dadder

Die weltweit bekannte Sagenfigur der Oberlausitz heißt Krabat. Der  Name ist wahrscheinlich von Kroate abgewandelt. Er macht deutlich, dass es sich ursprünglich um einen slawischen Helden handelte. Als angestammtes Siedlungsgebiet vieler Sorben ist die Gegend um Hoyerswerda bis heute auch slawisch geprägt. Ausgangspunkt von Krabats Abenteuern war der bekanntesten Sagenversion nach die Mühle von Schwarzkollm, die heute dessen Namen trägt. Hier ging er beim „Schwarzen Müller", der ein Zauberer war, in die Lehre.
Schwarzkollm ist heute ein ländlich geprägter Stadtteil von Hoyerswerda. Der Verein „Krabatmühle - Schwarzkollm e. V." kümmert sich um die Restaurierung des Mühlenanwesens und pflegt die Tradition der Krabatsage(n). Auch die Errichtung einer Gaststätte im sorbischen Stil mit deutsch-sorbischer Küche ist vorgesehen.

***** 

Fotos: Rudolf Dadder