Hoyerswerda-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Hoyerswerda-Lese
Unser Leseangebot

Ursula Brekle

Familie Stauffenberg

Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler: „Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“ Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen.

Matinee „ Kurgast“

Martin Schmidt

Lars Jung, Staatsschauspiel Dresden, trägt eine Erzählung von Hermann Hesse vor,

begleitet von Cornelia Schumann (Viola) und Thomas Mahn (Komponist und Tasten)

Der Schriftsteller Hermann Hesse (1877-1962) besuchte mehrfach das Kurhotel „Vererahof" in Baden (Kanton Aargau). Dort schrieb er nicht nur an seinen weltbekannten Büchern "Steppenwolf" und "Glasperlenspiel", sondern beobachtete den Kurbetrieb, an dem er selbst teilnahm. Daraus entstanden sehr private, vielfach ironische, heitere und nachdenkliche Texte, die von Lars Jung, kongenial locker und fröhlich vorgetragen werden. Die Matinee schenkt mit sprudelnder Phantasie und exzellenter Schauspielkunst einen Vormittag heiterer Gelassenheit und geistreicher Anregung.


Veranstaltung gemeinsam mit dem Stadtmuseum/ZooKultur

Eintritt: 8 Euro; erm.: 6 Euro; Schüler, Studenten, Hartz IV: 2 Euro

Veranstalter. Hoyerswerdaer Kunstverein - Freundeskreis der Künste und Literatur e. V. 

Sonntag, 11. November 2012
 
11.15 Uhr
 
Schloss Hoyerswerda

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen