Hoyerswerda-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Hoyerswerda-Lese
Unser Leseangebot

Der Bettnässer

Russi thematisiert in seinem neuen, einfühlsamen Roman die gesellschaftlichen und psychischen Probleme eines Jungen, dessen Leben von Unsicherheit und Angst geprägt ist.

Auch als E-Book 

Jugendherberge Bautzen

Jugendherberge Bautzen

Carolin Eberhardt

Mit ihrer Gründung im Jahr 1917 ist sie heute die älteste Jugendherberge in Sachsen. Damals noch mit dem Namen „Herberge für Jugend-Wanderungen“, später dann angegliedert an das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH). Für das ganz besondere Ambiente sorgt die Gerberbastei, einst Bestandteil der historischen Stadtbefestigung, heute Eingangsgebäude der Jugendherberge.

Daher erklärt sich auch der besondere Charme, den die Unterkunft versprüht. Die Gebäude sind verwinkelt, die Zimmer in verschiedenen Etagen und Trakten verteilt. Gemütlich und anheimelnd wirkt die Einrichtung. Sowohl der Innenbereich mit den insgesamt 29 Zimmern und den 3 Tagungsräumen, als auch der Außenbereich mit 2 Terrassen, verwinkelten Treppenaufgängen und Garten mit Feuerstelle sind liebevoll gepflegt. Nicht nur für Klassenfahrten bietet sich die Jugendherberge an, sondern auch für Familien. Alles hier ist sehr familienfreundlich ausgelegt. So gibt es zwei Spielzimmer, eines mit Fernsehgerät, verschiedenen Brettspielen und einer Bücherauswahl, eines mit Spielzeug für die Kleinsten und Kuschelecke liebevoll eingerichtet. Zudem gibt es im unteren Geschoss einen Tischtennisraum. Ein Bücherschrank bietet eine gute Auswahl an Urlaubslektüre, sowohl für kleine als auch große Gäste.

Umhegt und umpflegt kann sich der Gast auch durch die insgesamt 9 Mitarbeiter der Jugendherberge fühlen. Alle sind freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit und aufgeschlossen. Auch wenn nur eine einzige Familie das Abendbrot gebucht hat, werden bei der Zubereitung des Essens keinerlei Abstriche gemacht. Sogar warme Kost wird oft am Abend angeboten. Dazu gibt es stets frischen Salat und Obst.

Ein weiteres Highlight der Herberge ist das Museum, welches sich direkt in der oberen Etage des Turms befindet. Von hier aus hat man, neben den vielen interessanten Informationstafeln und Ausstellungsgegenständen einen wundervollen Blick auf das historische Bautzen. Interessant ist die Sammlung an Gegenständen aus der Entstehungszeit der Jugendherberge.

Bautzen liegt in etwa eine 45-minütige Autofahrt von Hoyerswerda entfernt, so dass viele wichtige und spannende Ausflugsziele der Oberlausitz, zum Beispiel die Krabat-Mühle in Schwarzkollm, schnell und leicht erreicht werden können. 

Adresse:

Am Zwinger 1

02625 Bautzen

 

 

*****

Fotos: Carolin Eberhardt, 2023.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Hotel zur Mühle
von Florian Russi
MEHR

Jugendherberge Bautzen

Am Zwinger 1
02625 Bautzen

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen