Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Plisch, Uta

Uta Plisch kam in Malaga zur Welt und verbrachte ihre Kindheit in Chile. Sie ist verheiratet, Mutter von drei Kindern und lebt seit mehreren Jahren in Spiesen im Saarland.

Viele Jahre war sie Mitarbeiterin am Sozialpsychologischen Institut der Universität des Saarlandes. Nebenbei arbeitete sie in der Redaktion bzw. dem Lektorat eines Verlags und später als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei den Trägerwerken Soziale Dienste in Weimar, zu deren Mitbegründern sie gehört.