Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

„…das Jetzt mit Raureif überzogen“ - Yana Arlt am Hoyerswerdaer Kamin

Martin Schmidt

Die Lyrikerin Yana Arlt, Senftenberg, liest eigene Texte

In dem neuen Band ihrer Gedichte stellt Yana Arlt Texte vor, die in den jüngsten fünf Jahren entstanden. Jeden Abend schrieb die junge senftenberger Dichterin ein paar Zeilen, ein Gedicht, Reflexionen, Erinnerungen, Eindrücke. Sie erzählen vom November, aber nicht nur dem wolkenverhangenen, trüben, den Heinrich Heine beschrieb, sondern auch vom tätigen Leben einer jungen Frau, die in vielfältiger Weise Anregungen aufnimmt und weitergibt. Die Dichterin begleitet die Lesung mit rhythmischen Klängen zahlreicher Schlaginstrumente.

Die Lesung wird gemeinsam mit dem Stadtmuseum durchgeführt.

Eintritt: 4 Euro; ermäßigt: 3 Euro, Schüler/Studenten Hartz IV: frei

Veranstalter: Hoyerswerdaer Kunstverein - Freundeskreis der Künste und Literatur e.V.

 
7. November 2012

19 Uhr

Schloss Hoyerswerda
 
mehr Informationen beim Hoyerswerdaer Kunstverein e. V.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Märchen-Sagen-Seenland
von Alexander Walther
MEHR
18. Stadtfest
von Alexander Walther
MEHR