Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Kartoffel-Küchlein - b?rnjace tykan?ki

Maria Michalk

für 4 Personen

1 kg Kartoffeln
250 g Mehl
7 Eier
Salz und Öl

Kartoffeln schälen, reiben und mit Mehl, Eiern und Salz verrühren.
In einer Pfanne Öl erhitzen, einige Eßlöffel davon an den Teig rühren.
Dann kleine Küchlein/Kugeln in Eigröße formen und in das heiße Fett legen und goldbraun ausbacken.

 

za 4 wosobow

1 kg b?rny
250 g muki
7 jejow
sól a wolij

B?rny b?li?, truha? a z muku, jejami a sólom zm?še?, w pónoji wolij zhr??, a n?kotre ?ži?ki ?op?eho wolija do ??sta da?.
Potom kulki we wulkos?i jejow sformowa? a w ?op?ym woliju wupjec.

 

Weitere Beiträge dieser Rubrik