Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Himmel und Erde - njebjo a zemja

Maria Michalk

für 4 Personen

750 g Kartoffeln
1/8 l Milch
750 g Äpfel
Salz, Zucker
150 g Speck

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser garkochen, durchpressen und mit heißer Milch verrühren.
Die geschälten vom Kerngehäuse befreiten Apfelstücke mit etwas Wasser aufkochen, 10 min. garen, dann unter den Kartoffelbrei rühren.
Mit Salz und Zucker abschmecken.
Den in kleine Würfel geschnittenen Speck braten und über den Brei gießen.

za 4 wosobow

750 g b?rny
1/8 l mloko
750 g jab?uka
sól, cokor
150 g po??

B?rny b?li? a w sólowej wod?e zwari?, wotle?, t?ó?i? a z horcym mlokom zm?še?.
B?lene jab?uka z wodu zwari?, 10 mje?šinow ?ahny? da? a potom z b?rnjami zm?še? a ze sólom a cokorom pos?od?i?.
Ma?ki pje?eny po?? na wusmuž sad?i?.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen