Hoyerswerda-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Hoyerswerda-Lese
Unser Leseangebot

Kennst du Antoine
de Saint-Exupéry?

Karlheinrich Biermann

Großer Beliebtheit erfreut sich noch heute die Geschichte vom kleinen Prinzen, jenem philosophischen Märchen, das von Liebe, Freundschaft und Tod handelt. Darin geht Saint Exupery der Frage nach dem Sinn des Lebens nach und blickt zurück auf sein eigenes: das Abenteuer einer Bruchlandung, das Überleben in der Wüste, die Sehnsucht nach der verlorenen Liebe … all das war dem Autor nur allzu vertraut.

Birnensuppe - Krušwowa poliwka

Maria Michalk

für 4 Personen

750 g geschälte Birnen
Zucker nach Geschmack
3 Nelken
3 geriebene bittere Mandeln
2 Teel. Stärkemehl
Saft von ½ Zitrone
¼ l Weißwein

Die in Stücke geschnittenen Birnen mit Zucker bestreuen.
Gewürze und 1 ¼ l Wasser zugeben.
Garen und durch ein Sieb geben.
Die Suppe mit kalt angerührtem Stärkemehl binden, mit Zitronensaft und Weißwein abschmecken.
Einige leicht gedünstete Birnenspalten in die Suppe geben.
Sie kann warm und im Sommer auch kalt gegessen werden.

za 4 wosobow

750 g b?lene krušwy
cokor po ptrjeby
3 nalikow
3 truwanych mandlow
2 ?ži?ce škrobowej muki
citronowa br??ka
¼ l b??e wino

Krušwy rozkra? a z cokorom posypa?.
Korjeninu a 1 ¼ l wody k tomu da?. Wšitko zwari? a p?ez k?idu da?.
Poliwku z nam?šenej škrobowej muku wjaza?, z citronowej br??ku a winom wots?od?i?.
Poliwka móže so horca a w l??u tež zymna j?s?.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen