Hoyerswerda Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.hoyerswerda-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot

Martinsfest - Wir feiern Martini

Florian Russi

Kleine Broschüre mit Texten und Liedern zum Martinstag

Laterne, Laterne ... Im dunklen Monat November hält das Martinsfest einen Lichtpunkt für uns bereit. Vor allem Kinder freuen sich weit im Voraus auf den Martinstag, um mit ihren leuchtenden Laternen durch den Ort zu ziehen. Die Hintergründe zur Geschichte des festes und den traditionellen Bräuchensind in dieser Broschüre festgehalten. Mit einer Anleitung für eine selbstgebastelte Laterne, drei leckeren Rezepten und vielen Liedern, Gedichten und Reimen ist sie ein idealer Begleiter für jedermann.

Altes Rathaus

Altes Rathaus

Alexander Walther

Altes Rathaus

historisches Bauwerk in der Hoyerswerdaer Altstadt

Das Alte Rathaus von Hoyerswerda wurde im Jahr 1449 erbaut. Nach dem es mehreren Bränden zum Opfer gefallen war, wurde es 1680 umfassend restauriert. Heute steht das Bauwerk unter Denkmalschutz.

Es liegt am Hoyerswerdaer Marktplatz und obwohl durch den Verlauf des Zweiten Weltkrieges der Marktplatz und umliegende Gebäude teils schwer beschädigt wurden, blieben das Rathaus und nördlich am Platz liegende Häuser nahezu unversehrt. Nach der Wende wurde mit einer umfassenden Sanierung des Marktplatzes begonnen, was auch das Alte Rathaus mit einschloss.

Aus drei Etagen bestehend ist das Rathausgebäude mit einem kleinen angedeuteten Turm in der Mitte ausgestattet. Hier befindet sich die Rathausuhr, deren Zeiger mit Blattgold überzogen sind. Mit dem Übergangn Hoyerswerdas zur kreisfreien Stadt im Jahr 1996 erfolgte der Umzug der Stadtverwaltung in das damals leerstehende Gebäude. Heute wird das Alte Rathaus allerdings nur noch vom Oberbürgermeister und vom Sozialbürgermeister sowie der Stadtdezernenten genutzt. Im Lichthof werden regelmäßig Ausstellungen abgehalten und im zum Rathaus gehörenden Ratskeller ist ein Restaurant beherbergt.